CDU NORDEND | FRANKFURT AM MAIN
 

   
Wirtschaft und Einzelhandel
Drucken
- Unternehmen unterstützen - Arbeitsplätze sichern

- Tradition & Innovation miteinander verbinden

Das Nordend ist bis heute Heimat vieler Handwerksbetriebe und mittelständischer Unternehmen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Im Nordend wollen wir die lebhafte Mischung aus Gewerbe und Wohnen aufrecht erhalten. Auch in ganz Frankfurt stehen wir für nachhaltige Bedingungen für unsere Wirtschaft. Gerade Einzelhändler haben es aktuell durch die Online-Konkurrenz besonders schwer. Unsere Einkaufsstraßen sind wichtig für die Nahversorgung, sie schaffen zudem Arbeitsplätze und sind ein unverzichtbarer Faktor für ein reiches, vielfältiges Stadtteilleben.  Deshalb müssen sie mit allen Beteiligten wie Einzelhandelsunternehmen, Hauseigentümern und Gastronomiebetrieben gestärkt und behutsam weiterentwickelt werden.  Erreichbarkeit, auch mit dem Auto, bleibt bis auf weiteres ein entscheidender Erfolgsfaktor dafür. 
 




Wir wollen:

  • dass bei uns einkaufen kann,auch wer nicht in Frankfurt oder der Innenstadt wohnt
  • heute noch starke Einkaufstraßen wie Berger Str. und Oeder Weg stützen und Gewerbeverein Oeder Weg gründen
  • Unterstützung der Einzelhändler auf den Einkaufsstraßen, dazu auch die Hauseigentümer einbinden
  • keine Sperrung des Oeder Wegs, sondern mehr Fußgänger- und Radlersicherheit sowie Stärkung des Alleecharakters
  • mehr Verkehrssicherheit auf der unteren Berger Straße
  • Berger Straßen Fest erhalten
  • keine weiteren Verkehrsumlenkungen zu Lasten der Friedberger Landstraße und der Glauburgstraße
  • sinnvolle Verkehrslösungen, die für Fahrradfahrer und Fußgänger Schutz bieten, aber auch notwendigen Zugang für Auto- und Lieferverkehr
  • Einkaufer-Kurzzeitparken mit Kostenübernahme durch Einzelhändler und für Gewerbetreibende Anwohnerparkausweise
  • Schaffung eines Gewerbeparkausweises
  • Handwerksbetriebe müssen für Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter erreichbar sein und ihre Kinden auch erreichen können
  • Erhalt und Schutz bestehender Gewerbeflächen im Nordend
  • Prüfung, ob im Nordend ein Handwerkerhof eingerichtet werden kann
  • Gründung einer Entwicklungsgesellschaft für Gewerbeflächen; Gewerbeamt zu einer „Gewerbeagentur“ ausbauen; wettbewerbsfähige Gewerbesteuer
  • gemeinsame Anlaufstelle für Fintechs anbieten und Gründungen generell fördern, z.B. mit einem Frankfurter Start-Up-Förderpreis
  • Stärkung des Finanzplatzes, Masterplan Finanzplatz 2030 formulieren, neue Stabs-stelle beim Wirtschaftsdezernenten

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
   
Termine
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
CDU/CSU Fraktion
Pressemitteilungen
CDU/CSU Fraktion
0.34 sec. | 404 Views