CDU Nordend
Frankfurt braucht einen Neuanfang an der Spitze der Stadt: <br />
Frankfurt braucht eine/n neue/n Oberbürgermeister/in <br />
 <br />
 <br />
Am 14. Juli hat die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung mit übergroßer<br />
Mehrheit von mehr als Zweidrittel die Abwahl von Oberbürgermeister Peter Feldmann beschlossen. Leider akzeptiert der Oberbürgermeister die Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung nicht. <br />
Vorangegangen waren lange und zahlreiche Gespräche, um zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen, doch trotz der Kompromissbereitschaft auf Seiten der Stadtverordnetenversammlung konnte mit dem Oberbürgermeister kein tragfähiges Ergebnis erzielt werden.<br />
 <br />
Darum sind nun die Frankfurterinnen und Frankfurter am 6. November aufgerufen, über die Abwahl und damit über einen Neuanfang an der Spitze des Frankfurter Magistrats zu entscheiden. <br />
 <br />
Die Frankfurter Parteien von Grünen, CDU, SPD, FDP und Volt treten in der Verantwortung für unsere Stadt gemeinsam und damit überparteilich für diesen Neustart für Frankfurt ein. <br />
 <br />
Für diesen Neustart ist ein breites gesellschaftliches Bündnis für Frankfurt notwendig. Deshalb rufen wir alle Vereine, Organisationen, Verbände,<br />
Gewerkschaften, Unternehmen und Institutionen sowie Einzelpersonen in Frankfurt dazu auf, für eine Teilnahme an dieser für Frankfurt so wichtigen Entscheidung am 6. November sowohl nach innen als auch in die Öffentlichkeit hinein zu werben.<br />
 <br />
Die Frankfurterinnen und Frankfurter rufen wir zur Teilnahme an der Entscheidung am 6. November auf, denn es geht um das Wohl unserer Stadt. Wir brauchen eine/n neue/n Oberbürgermeister/in, der oder die sich ausschließlich um das Wohl Frankfurts kümmert. Keinen Oberbürgermeister, der sich als Angeklagter in einem Strafprozess verteidigen muss.   <br />
 <br />
Wie auch bei Wahlen üblich, können die Frankfurterinnen und Frankfurter auch per Briefwahl ihre Stimme abgeben. Daher bitten wir auch alle Bürgerinnen und Bürger, die am 6 November den Weg ins Wahllokal nicht antreten können oder möchten, von der Briefwahl Gebrauch zu machen. Jede Stimme zählt!<br />
 <br />
 <br />
 <br />
Bündnis 90 Die Grünen Frankfurt am Main<br />
CDU Frankfurt am Main<br />
SPD Frankfurt am Main <br />
FDP Frankfurt am Main<br />
Volt Frankfurt am Main<br />
 

Frankfurt braucht einen Neuanfang an der Spitze der Stadt:  
  Frankfurt braucht eine/n neue/n Oberbürgermeister/in  
    
    
  Am 14. Juli hat die Frankfurter Stadtverordnetenversammlung mit übergroßer 
  Mehrheit von mehr als Zweidrittel die Abwahl von Oberbürgermeister Peter Feldmann beschlossen. Leider akzeptiert der Oberbürgermeister die Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung nicht.  
  Vorangegangen waren lange und zahlreiche Gespräche, um zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen, doch trotz der Kompromissbereitschaft auf Seiten der Stadtverordnetenversammlung konnte mit dem Oberbürgermeister kein tragfähiges Ergebnis erzielt werden. 
    
  Darum sind nun die Frankfurterinnen und Frankfurter am 6. November aufgerufen, über die Abwahl und damit über einen Neuanfang an der Spitze des Frankfurter Magistrats zu entscheiden.  
    
  Die Frankfurter Parteien von Grünen, CDU, SPD, FDP und Volt treten in der Verantwortung für unsere Stadt gemeinsam und damit überparteilich für diesen Neustart für Frankfurt ein.  
    
  Für diesen Neustart ist ein breites gesellschaftliches Bündnis für Frankfurt notwendig. Deshalb rufen wir alle Vereine, Organisationen, Verbände, 
  Gewerkschaften, Unternehmen und Institutionen sowie Einzelpersonen in Frankfurt dazu auf, für eine Teilnahme an dieser für Frankfurt so wichtigen Entscheidung am 6. November sowohl nach innen als auch in die Öffentlichkeit hinein zu werben. 
    
  Die Frankfurterinnen und Frankfurter rufen wir zur Teilnahme an der Entscheidung am 6. November auf, denn es geht um das Wohl unserer Stadt. Wir brauchen eine/n neue/n Oberbürgermeister/in, der oder die sich ausschließlich um das Wohl Frankfurts kümmert. Keinen Oberbürgermeister, der sich als Angeklagter in einem Strafprozess verteidigen muss.    
    
  Wie auch bei Wahlen üblich, können die Frankfurterinnen und Frankfurter auch per Briefwahl ihre Stimme abgeben. Daher bitten wir auch alle Bürgerinnen und Bürger, die am 6 November den Weg ins Wahllokal nicht antreten können oder möchten, von der Briefwahl Gebrauch zu machen. Jede Stimme zählt! 
    
    
    
  Bündnis 90 Die Grünen Frankfurt am Main 
  CDU Frankfurt am Main 
  SPD Frankfurt am Main  
  FDP Frankfurt am Main 
  Volt Frankfurt am Main 
   
Alles, was wir tun, tun wir

Veranstaltungen

Eine Ideengeschichte zur Stadtentwicklung mit Beispielen aus Frankfurt: Über die Charta von Athen, dem Prinzip der Funktionstrennung, die Kritik Jean Jacobs zur Stadt der gemischten Funktionen. 20.09.22 19-22:00 Uhr Saalbau Bornheim

Social Media

CDU Deutschlands

Herzlichen Glückwunsch, Volker Rühe!


24.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Union fordert klaren Kurs


21.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Für sichere Energie und eine starke Wirtschaft


15.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Wegweisende Beschlüsse und intensive Debatten


12.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Friedrich Merz: Herr Bundeskanzler, stoppen Sie diesen Irrsinn!


07.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

CDU Landesverband Hessen

#wirmacheneuropa " Bilanz des 1. Hey, Europe! Festivals


26.09.2022 | Quelle: www.cduhessen.de

Weiterlesen

Löwenstark " Studierende unterstützen Lehrkräfte bei Bewältigung der Pandemie


26.09.2022 | Quelle: www.cduhessen.de

Weiterlesen

Starkes Dorf " Europaministerin besucht neuen Mehrgenerationenplatz in Unter-Schmitten


26.09.2022 | Quelle: www.cduhessen.de

Weiterlesen

Ehrenamt " Tragende Säule des Katastrophenschutzes


25.09.2022 | Quelle: www.cduhessen.de

Weiterlesen

Brandschutz " Fahrzeugeinweihung bei der FFW Bleidenstadt


24.09.2022 | Quelle: www.cduhessen.de

Weiterlesen

CDU Deutschlands

Herzlichen Glückwunsch, Volker Rühe!


24.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Union fordert klaren Kurs


21.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Für sichere Energie und eine starke Wirtschaft


15.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Wegweisende Beschlüsse und intensive Debatten


12.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen

Friedrich Merz: Herr Bundeskanzler, stoppen Sie diesen Irrsinn!


07.09.2022 | Quelle: www.cdu.de

Weiterlesen