CDU Nordend

CDU-Fraktion im Ortsbeirat 3 : Ausgleichsmaßnahmen für Baumfällungen

Ausgleichsmaßnahmen bei Baumfällungen

In der Regel erfolgt bei Baumfällungen der Hinweis: „Ersatzpflanzung erfolgt“. Bei der Fällung von Bäumen geht es allerdings nicht alleine um den Ersatz des Baumes, sondern um den Verlust von Lebensraum für verschiedene Lebewesen. Dieser Lebensraum wird durch eine Ersatzpflanzung alleine nicht ersetzt. Hier sind ggfls. weitere Ausgleichsmaßnahmen erforderlich. Gerade für Lebewesen, wie zum Beispiel Fledermäuse stellen absterbende Bäume einen wichtigen Lebensraum dar, der in der Stadt aus Sicherheitsgründen oftmals nicht erhalten werden kann. Sie benötigen deshalb Alternativen um nicht aus ihrem Lebensraum vertrieben zu werden. Dies vorausgeschickt möge der Ortsbeirat 3 beschließen, der Magistrat wird gebeten zu prüfen und zu berichten,

a) Wie viele und welche Ausgleichsmaßnahmen zusätzlich zur Ersatzpflanzung wurden im Nordend in den letzten 3 Jahren für gefällte Bäume, beseitigte Hecken und Büsche ergriffen? Wie viele Fledermauskästen wurden bsp. aufgehängt? Dabei sollten städtische und private Maßnahmen aufgeführt werden.

Antragstellerin

Claudia Ehrhardt, Fraktionsvorsitzende

FledermauskastenFledermauskasten