CDU Nordend

Schwander: Smart sitzen in der Smart City!

CDU-Fraktion will intelligente Sitzbänke für Frankfurt

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2021 - Der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Römer, Yannick Schwander, sieht in intelligenten Sitzbänken eine innovative und nachhaltige Neuerung für Frankfurt.
„Smarte Stadtmöbel bieten freies WLAN sowie Anschlüsse zum Aufladen mobiler Endgeräten. Es gibt zudem Bänke, die über Displays zum Ausspielen von Nachrichten oder anderen aktuellen Informationen verfügen. Modelle mit Beleuchtung sorgen für mehr Atmosphäre im öffentlichen Raum. Sie sind robust gebaut und verfügen mit eingebauten Solarplatten über einen autarken Energiespeicher. Solche Systeme gehören in eine moderne, vernetzte und umweltschonende Stadt, wie Frankfurt es sein will.“

Die CDU-Fraktion will deshalb mit einem Antrag erreichen, dass smarte Sitzbänke in den Sitzbankkatalog der Stadt aufgenommen und diese auf Wunsch der Ortsbeiräte an geeigneten Orten aufgestellt werden. „In Frankfurt gibt es bereits jetzt eine Vielfalt an Sitzbankformen. Diese sollten durch smarte Sitzbänke erweitert werden. Sie machen das Stadtbild bunter, werten Flächen auf und – vor allem – sie helfen dabei, die Stadt digitaler und vernetzter zu gestalten“, so Schwander. Künftig solle das Grünflächenamt den Ortsbeiräten auch smarte Sitzbänke nach entsprechenden Anregungen automatisch zur Auswahl anbieten, um in der Stadt eine „Bankenvielfalt“ zu gewährleisten. „Multifunktionale Stadtmöblierung ist kein Trend, sondern die Zukunft. Wir sind gespannt, wann der Magistrat diesen Baustein der Smart City umsetzt!“